Zitatekiste - Zitate online

Schaffst du unser Quiz?

Das Zitat „Je mehr du gedacht, je mehr du getan hast, desto länger hast du gelebt. “ ist von:

Nelson Mandela Immanuel Kant Ferdinand Graf von Zeppelin

Aktueller Punktestand: 0 Punkte


Beliebteste Zitate
  • Wenn du wissen willst, wer du ... Zum Zitat

  • Ich liebe Menschen, die mich z... Zum Zitat

  • Wenn sich eine Tür schließt, ö... Zum Zitat

  • Der Schwache kann nie vergeben... Zum Zitat

  • Lebe, als würdest du morgen st... Zum Zitat


Albert Schweitzer Zitate


Albert Schweitzer war ein äußerst vielfältiger Mensch mit großem Tatendrang. Er war Theologe, Musiker, Philosoph, Physiker und medizinischer Missionar in Afrika. Er ist vor Allem auch für seine Forschungen im Hinblick auf Jesus Christus bekannt. In diesem Zusammenhang zeigte er, dass die Mehrheit aller Entwürfe über das Leben von Jesus Christus stark von den eigenen ethischen Vorstellungen und Idealen der Autoren geprägt sind. Schweitzer selbst stellte Jesus als jemanden dar, der an einen bevorstehenden Weltuntergang und an sich selbst als Retter vor diesem glaubte. Für seine „Ethik der Ehrfurcht vor dem Leben“ wurde Schweitzer im Jahre 1952 der Nobelpreis verliehen. Seine Ethik praktizierte er selbst und sie zeigte sich in vielen Bereichen seines Lebens – unter Anderem darin, dass er in Gabun (genauer: Lambaréné) ein Krankenhaus gründete und viele Menschen medizinisch versorgte. Nicht nur auf menschlicher, mitfühlender Ebene hat Albert Schweitzer sehr viel geleistet. Er war ein musikalisches Talent. Zu seinen praktischen Tätigkeiten gehörte das Orgelspiel, für das er bekannt war. Albert Schwitzer war in diesem Zusammenhang auch einer der Impulsgeber der sogenannten „Orgelbewegung“, welche eine Reform für die technische und klangliche Verbesserung von Orgeln anhand diverser Ideale der Anführer dieser Bewegung darstellte. Außer dem Orgelbau beschäftigte sich Schweitzer auch mit dem Geigenbau. Er studierte die Werke von Johann Sebastian Bach und schrieb eine große Bach-Monographie. Als Bach-Interpret kritisierte Schweitzer die damalige Auffassung und Art und Weise, wie die Werke von Bach (in Organistenkreisen) gespielt wurden im Hinblick auf Dinge wie Tempo und Phrasierung.

Schweitzer war ein Pazifist, der sich gegen die Gefahren von Atomwaffen einsetzte. Dazu drängten ihn unter Anderem Freunde wie Albert Einstein, denn Albert Schweitzer hatte genug Menschen, die ihn respektierten und zuhörten. Trotz seiner grundlegenden Zurückhaltung bei politischen Angelegenheiten wurde er von der Wichtigkeit des Protests überzeugt und erreichte unter Anderem über das Radio sehr viele Menschen. Die heute noch sehr beliebten Zitate von Schweitzer handeln häufig vom Leben (bzw. die Achtung vor Allem Leben) und Glück, doch auch Aspekte wie seine Einstellung gegen die atomare Bedrohung lassen sich das folgende Zitat hineininterpretieren:  „Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.“

Kommentare