Zitatekiste - Zitate online

Schaffst du unser Quiz?

Das Zitat „Ich denke niemals an die Zukunft. Sie kommt früh genug.“ ist von:

Platon Albert Einstein Audrey Hepburn

Aktueller Punktestand: 0 Punkte


Beliebteste Zitate
  • Wenn du wissen willst, wer du ... Zum Zitat

  • Ich liebe Menschen, die mich z... Zum Zitat

  • Wenn sich eine Tür schließt, ö... Zum Zitat

  • Der Schwache kann nie vergeben... Zum Zitat

  • Lebe, als würdest du morgen st... Zum Zitat


Zitate von Loriot


Der als „Loriot“ bekannte Bernhard-Viktor Christoph-Carl von Bülow (kurz: „Vicco von Bülow“) prägte mit seinem einzigartigen Humor die deutsche Kulturlandschaft. Sein Künstlername lässt sich auf den Familienwappen der Familie von Bülow zurückführen, auf dem ein Pirol Vogel zu sehen ist (diese Vogelart wird im Französischen als „Loriot d’Europe“ bezeichnet).

Loriot wurde in den Medien nicht nur durch seine einschlägigen Karikaturen berühmt. Als vielseitiger Künstler übernahm er zum Beispiel TV-Moderationen, war Regisseur, Autor, Dirigent und Schauspieler in Filmen. Eine für Loriot sehr charakteristische und bekannte Figur ist das Knollennasen-Männchen, das in vielen Cartoons lustig in Szene gesetzt wurde.

Loriot verstand es, das Leben und die Menschen zu beobachten und diesen durch seine tollen Zeichnungen und Sketche einen Spiegel vorzuhalten. In den meisten Situationen, die in seinen Werken zum Ausdruck kommen, findet sich der Betrachter wieder. Das muss das Erfolgsrezept gewesen sein, das Loriot in Deutschland bis heute zu einem äußerst verehrten „Künstler-Komiker“ gemacht hat.

Zwei sehr erfolgreiche Maskottchen-Figuren aus der Feder Loriots waren der Hund Wum und der Elefant Wendelin. Vor allem Wum begleitete das ZDF-Programm (vor Allem „Der Große Preis“) als begehrter Lückenfüller und kam mit dem Musiktitel „Ich wünsch' mir 'ne kleine Miezekatze“ in die deutsche Hitparade.

Am 22.08.2011 starb der 87-jährige Bernhard-Viktor Christoph-Carl von Bülow an Altersschwäche. Sein Tod versetzte das ganze Land in Trauer. Christian Wulff würdigte das Dasein und Werk Loriots und bezeichnete ihn als „lebensklugen Beobachter menschlicher Schwächen“ (Quelle: Spiegel.de).

Kommentare