Zitatekiste - Zitate online

Schaffst du unser Quiz?

Das Zitat „Ein Mensch wird genau in dem Maße groß, in dem er für das Wohl seiner Mitmenschen arbeitet.“ ist von:

Georg Wilhelm Friedrich Hegel Mahatma Gandhi Bruce Lee

Aktueller Punktestand: 0 Punkte


Beliebteste Zitate
  • Wenn du wissen willst, wer du ... Zum Zitat

  • Ich liebe Menschen, die mich z... Zum Zitat

  • Wenn sich eine Tür schließt, ö... Zum Zitat

  • Der Schwache kann nie vergeben... Zum Zitat

  • Lebe, als würdest du morgen st... Zum Zitat


Zitate über Angst


Angst hat viele Gesichter. Sie kann lähmen, Schweißausbrüche hervorrufen oder uns zu ungewollten Handlungen treiben. Warum die Angst jedoch für jeden Menschen wichtig ist und wir sie eigentlich mögen sollten, erfahren Sie weiter im Text. Im Übrigen finden Sie natürlich auf dieser Seite jede Menge Zitate über Angst, die Sie bestimmt interessieren werden.

Song von Jennifer Rostock zum Thema Angst

Die Angst als positive Herausforderung

Manche Menschen sind ängstlicher als andere. Bei manchen Personen kommen jedoch auch Ängste ohne sofort erkennbare Gründe auf und möchten nicht gehen. Wenn die Angst sich auf erkennbare äußere Umstände begrenzt und nur in gewissen Situationen auftritt, so ist dies im Normalbereich. Angst, vor einem großen Publikum zu sprechen betrifft fast alle Menschen (Lampenfieber). Panikattacken und Angststörungen sind jedoch ein weit verbreitetes Problem, welches jemanden am persönlichen Erfolg hindern kann. So hart der Kampf mit Ängsten auch sein mag – man kann Angst besiegen, indem man sie akzeptiert. Sich mit ihr auseinanderzusetzen und zu verstehen, „wie sie funktioniert“ ist der erste Schritt. Akzeptiert man die Angst als das, was sie letztendlich ist, kann sie schnell vergehen. Doch was ist sie denn letztendlich? Sie ist nicht mehr und nicht weniger als eine Herausforderung an uns selbst. Sie treibt uns an, um die Dinge zu erreichen, die wir so gerne erreichen möchten. Sie fördert unser Wachstum. Viele berühmte Persönlichkeiten litten unter Ängsten und vermutlich waren diese ein erheblicher Katalysator für deren Erfolg. Nutzen Sie die Angst vor Trennung, Misserfolg und Co. bereits zu ihren Gunsten? Falls nicht, so laden wir Sie (mit den Zitaten, Sprüchen und Weisheiten zu diesem Thema) gerne zum Nachdenken ein.

Wie kann man Angst reduzieren?

Auf biochemischer Ebene entsteht die Angst durch eine als bedrohlich interpretierte Situation, sodass unser Reflex zur Sicherung des Lebens aktiviert wird. Mit dieser Reaktion wird unser Körper auf eine Flucht vorbereitet, die in der Regel gar nicht stattfinden wird oder muss. Dieses Wissen alleine reicht schon aus, um zu verstehen, dass wir die Angst einfach akzeptieren können, da sie ein Reflex ist. Vielen ängstlichen Menschen helfen gezielte Entspannungsübungen (wie zum Beispiel das autogene Training), um auf lange Sicht Stress, Spannung und Angst abzubauen. Auch Meditation ist mit ein wenig Übung ein äußerst effektiver Weg, um an der Senkung des Angstlevels zu arbeiten.

Kommentare