Zitatekiste - Zitate online

Schaffst du unser Quiz?

Das Zitat „Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben. “ ist von:

Coco Chanel Astrid Lindgren George Bernard Shaw

Aktueller Punktestand: 0 Punkte


Beliebteste Zitate
  • Wenn du wissen willst, wer du ... Zum Zitat

  • Ich liebe Menschen, die mich z... Zum Zitat

  • Wenn sich eine Tür schließt, ö... Zum Zitat

  • Der Schwache kann nie vergeben... Zum Zitat

  • Lebe, als würdest du morgen st... Zum Zitat


Zitate über Fehler


Kommentare

Alle Zitate über Fehler

Einen Fehler durch eine Lüge zu verdecken heißt, einen Flecken durch ein Loch zu ersetzen.
Ich bin egoistisch, ungeduldig und ein wenig unsicher. Ich mache Fehler, ich bin außer Kontrolle, und manchmal schwer zu handhaben. Aber wenn du meine schlimmsten Seiten nicht handhaben kannst, dann hast du meine besten Seiten todsicher nicht verdient.
Den größten Fehler, den man im Leben machen kann, ist, immer Angst zu haben, einen Fehler zu machen.
Man fällt nicht über seine Fehler. Man fällt immer über seine Feinde, die diese Fehler ausnutzen.
Die wohlfeilste Art des Stolzes hingegen ist der Nationalstolz. Denn er verrät in dem damit Behafteten den Mangel an individuellen Eigenschaften, auf die er stolz sein könnte, indem er sonst nicht zu dem greifen würde, was er mit so vielen Millionen teilt. Wer bedeutende persönliche Vorzüge besitzt, wird vielmehr die Fehler seiner eigenen Nation, da er sie beständig vor Augen hat, am deutlichsten erkennen. Aber jeder erbärmliche Tropf, der nichts in der Welt hat, darauf er stolz sein könnte, ergreift das letzte Mittel, auf die Nation, der er gerade angehört, stolz zu sein. Hieran erholt er sich und ist nun dankbarlich bereit, alle Fehler und Torheiten, die ihr eigen sind, mit Händen und Füßen zu verteidigen.
Erfolgreiche Männer machen ihre Fehler immer nur dann, wenn keiner hinschaut.
Niemand begeht einen größeren Fehler als jemand, der nichts tut, weil er nur wenig tun konnte.
Ein eigenthümlicher Fehler der Deutschen ist, daß sie, was vor ihren Füßen liegt, in den Wolken suchen.
Wer einen Fehler begangen hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen weiteren Fehler.
Die eigenen Fehler erkennt man am besten mit den Augen anderer.